Ausleihen & Rückgabe
Wie funktioniert das Ausleihen?

Du buchst ganz einfach über diese Webseite, und zahlst per Paypal, Google Pay, Apple Pay, oder Kredit-/Debitkarte (auch Maestro). Alle Verfügbarkeiten werden Dir live angezeigt.

Nach der Buchung erhältst Du eine email mit einem PIN-Code. Mit diesem PIN-Code kannst Du das Kajak oder SUP zum Mietzeitpunkt aus der Station nehmen.

Wenn Du mehrere Kajaks oder SUPs buchst, dann erhältst Du auch mehrere PIN-Codes.

Bitte beachte, dass der PIN-Code jeweils nur während des Mietzeitraums gültig ist.

Ich habe kein Paypal und keine Kreditkarte. Kann ich trotzdem buchen?

Wenn keine der angeboteten Zahungsmöglichkeiten für Dich funktioniert, dann sende uns eine email an info@clickandpaddle.at, oder ruf uns an unter 0670-3500425. In den meisten Fällen können wir dann eine andere Zahlungsoption anbieten, z.B. Banküberweisung.

Wie funktioniert die Rückgabe?

Vor Ende des Mietzeitraums musst Du das Kajak oder SUP wieder zurückstellen. Hierfür kannst Du die Box mit dem gleichen Code öffnen den Du bereits für die Abholung genutzt hast.

Bitte beachte, dass dieser Code nur bis zum Ende des Mietzeitraums gültig ist. Bitte sei pünktlich: wir müssen Dir sonst manuell einen neuen Code ausstellen, und ein Nachmieter muss ggf. warten. Daher berechnen wir bei verspäteter Rückgabe eine Strafgebühr.

Muss ich Kajak und SUP selber aufbauen?

Ja: das SUP wird aus 3 Teilen zusammensteckt, das Kajak wird zusammengefaltet.

Egal ob SUP oder Kajak: das Aufbauen dauert nur wenige Minuten, und Du erhältst mit Deiner Buchung eine Video-Anleitung.

Der Aufbau ist viel einfacher und schneller als das sonst übliche Aufpumpen.

Wie baue ich Kajak und SUP auf?

Das Kajak wird zusammengefaltet:

 

Das SUP wird zusammengesteckt:

 

Egal ob Kajak oder SUP, Ihr erhaltet mit der Buchung eine Schritt-für-Schritt Videoanleitung.

Die detaillierte Aufbauanleitung für die Kajaks findet Ihr auch unter Videos.

Der Aufbau ist viel einfacher und schneller als das sonst übliche Aufpumpen.

Warum muss man buchen? Kann man nicht spontan vorbeikommen und lospaddeln?
Wir arbeiten komplett ohne Personal. Das heißt die Bezahlung und die Hinterlegung der Kaution erfolgt über die Buchungsstrecke unserer Website.
Nur durch unseren sehr schlanken Prozess können wir so günstige Preise anbieten.
Zudem könnten die Kajaks oder SUPs genau dann vergriffen sein, wenn Du sie nutzen möchtest. Bei einer Buchung kann dies nicht passieren.
Du musst aber nicht Tage im Voraus buchen, sondern Du kannst auch ganz einfach spontan die Verfügbarkeit auf unserer Website prüfen, online bezahlen und lospaddeln 🚣🏻‍♂️☀️
Kann ich auch für Länger als 2 Stunden BUcHEN?
Ja, selbstverständlich, Du kannst auch 4 Stunden, 6 Stunden oder 24 Stunden auswählen.

Wir möchten eine echte Alternative zu einem eigenen SUP oder Kajak bieten – und das bedeutet auch, dass man lange auf dem See unterwegs sein kann, ohne dass es teuer wird. Der Stundenpreis wird daher mit längerer Mietdauer immer günstiger.

Wenn Du für mehrere Tage oder 1 Woche mieten möchtest, dann schreib uns bitte eine email an info@clickandpaddle.at. Die Mietgebühr für 1 Woche beträgt beim Kajak 80 €.

Die Kajaks kannst Du in so ziemlich jedem Auto einfach transportieren, so dass Du mit einer Mehrtagesmiete auch ganz neue Gewässer erkunden kannst.

Was mache ich mit meinem Gepäck?

Du kannst die Abholboxen während der Mietdauer als Schließfach nutzen. Alles was Du nicht auf dem Wasser brauchst (z.B. Schuhe, Rucksack, …) lässt Du in der Box.

Während der Mietdauer hast nur Du Zugriff auf die Box, Dein Gepäck ist also sicher. Eine Haftung übernehmen wir aber nicht.

Was sind die Stornobedingungen?

Es ist etwas dazwischengekommen? Kein Problem: storniere bis 1 Std. vor Mietbeginn, und Du erhältst 90% des Mietpreises zurück!

Sonstiges
Welche Mietdauer empfehlt Ihr?

Click&Paddle ist ein Angebot zum Erkunden der Seen, in aller Ruhe. Deshalb werden die Mietpreise bei längerer Mietdauer nur unwesentlich teurer.

Wir möchten, dass beim Paddeln auch Zeit bleibt für Pausen, ggf. mit Einkehr oder Picknick.

Auch sollte die Auf- und Abbauzeit bedacht werden. Wenn man geübt ist kann man zwar innerhalb von 3 Minuten auf dem Wasser sein (!), aber wer das erste Mal aufbaut, der sollte etwas Zeit hierfür einplanen.

Das heißt, wer zum ersten Mal bucht und auch eine Paddelpause zwischendurch machen möchte, dem empfehlen wir eine Mietdauer von 4 Stunden, bzw. länger bei größeren Touren.

Eine Mietdauer von 2 Stunden empfehlen wir für Folgemieten, bei denen vorher abgeschätzt werden kann, dass die Mietdauer für die Strecke ausreicht. Und für den Erstmieter, der das Angebot einfach mal schnell ausprobieren möchte. 

Stellt Ihr auch Schwimmwesten?

Selbstverständlich, Schwimmwesten stellen wir kostenfrei. Dies sind allerdings tatsächlich „Schwimmwesten“ und keine „Rettungswesten“, d.h. unser Angebot richtet sich nicht an Nichtschwimmer.

Unsere Schwimmwesten sind nur für Erwachsene geeignet. Falls Kinder mitgenommen werden, so sind geeignete Schwimm- oder Rettungswesten selber mitzubringen.

Was sollte ich mitnehmen?

Trinkwasser, Sonnencreme und eine Kopfbedeckung sollten an heißen Tagen mit an Bord. 

Im Kajak kannst Du alles was nicht nass werden darf in einem Trockensack verstauen, beim SUP gibt es 2 wasserdichte Gepäckfächer.

Wie geht Ihr mit Schäden um?

Wir erwarten von jedem Mieter, dass er das Kajak bzw. SUP samt Zubehör so wieder zurückgibt, wie er es empfangen hat. Natürlich kann es zu Schäden kommen: diese sind vom Mieter an uns zu melden, und das Kajak/SUP wird sofort für weitere Mieten gesperrt.

Jeder Mieter haftet für selbst verursachte Schäden, die während seines Mietzeitraumes entstanden sind. Bei Mietbeginn muss auf Schadenfreiheit geprüft werden, und eventuelle Schäden des Vormieters müssen bei Mietbeginn gemeldet werden.

 

Sind die Kajaks wasserdicht?

Ja, die Kajaks werden zwar zusammengefaltet, sind aber zu 100% wasserdicht. Es gibt keine Öffnungen unterhalb der Höhe des Einstiegs.

 

Gibt es KAYAK2GO noch?

Das Modell der automatisierten Vermietung hatten wir 2021 unter dem Namen „kayak2go“ pilotiert.
Da wir heuer auch SUPs anbieten, passt kayak2go als Name nicht mehr so gut.
Deshalb wurde aus „kayak2go“ in diesem Jahr dann „click&paddle“.

Kann ich Kajak und SUP im Auto mitnehmen um woanders zu paddeln?

Ja, die Kajaks sind besonders kompakt und passen in fast jedes Auto, die Maße sind:

120cm x 38cm x 28cm

Auch ein SUP passt in die meisten Autos, hierfür muss in der Regel aber die Rückbank umgeklappt werden. Die Maße des SUPs sind (alle 3 Teile zusammen):

150 cm x 74 cm x 60 cm

Hier ein paar Ideen für andere Orte in der Umgebung, die sich gut zum paddeln eignen:

– Bled und Bohinj in Slowenien
– Lago del Pedril in Italien
– Weissensee
– Millstätter See

Auf Anfrage sind übrigens auch längere Mietzeiträume möglich, schicke hierfür eine email an info@clickandpaddle.at.

Können Kinder (oder Hunde) bei einem Erwachsenen mitfahren?

Grundsätzlich ja, da die Kajaks recht geräumig sind, und auch die SUPs viel Platz bieten. Zum Mindestalter des Kindes können wir keine Angaben machen. Es obliegt den Aufsichtspersonen zu entscheiden, ob das Kind für die geplante Kajak- bzw. SUP-Tour reif genug ist. Grundvoraussetzung ist, dass das Kind gut schwimmen kann. Schwimm- bzw. Rettungswesten für Kinder sind in der passenden Größe selber mitzubringen.

Auch die Zuladung von insgesamt max. 110 kg bzw. 80 kg beim SUP ist zu beachten!

Kleine Hunde passen gut ins Kajak rein, oder auf ein SUP smile. Wie alle Passagiere müssen aber auch diese ruhig sitzen und schwimmen können.

Was sagen Eure Kunden?

Der Erfolg von diesem Konzept steht und fällt damit, wie es bei Euch ankommt. Zum Glück bekommen wir bisher regelmäßig sehr positives Feedback.

Hier ein Beispiel:

„Ein magisches Erlebnis! Die Buchung hat super geklappt. Der Zusammenbau mit Videoanleitung hat Spaß gemacht und ging meinen Jungs, 14 und 12 Jahre, leicht von der Hand. Das Paddeln durch den Bach im Schilf, vorbei an Seerosen und umschwirrt von Libellen, war traumhaft schön. Für einen Badestopp auf der Insel im Faaker See muss man allerdings vier Stunden rechnen, zwei hätten nicht gereicht. Der Vermieter war sehr gut erreichbar, hat uns ganz flexibel erlaubt die Uhrzeit zu ändern und uns sogar ein drittes Kajak organisiert. Insgesamt kann ich diese Paddeltour nur wärmstens empfehlen!“

Mehr Kundenstimmen findet Ihr hier zum durchscrollen, oder auf Google Maps bei den einzelnen Standorten, und nicht zuletzt auch hier auf Facebook (hier auch mit Fotos von Kunden mit den Kajaks „in action“).

Du hast eine andere Frage? Schicke uns eine email an info@clickandpaddle.at