empfehlungen Für PAddelrouten am Ossiacher SEE

Man kann auf dem Ossiacher See wunderbar in alle Richtungen paddeln. Aber wenn Ihr das besondere Erlebnis sucht, dann auf zum Seebach!

Der Seebach ist ein versteckter und verwunschener Wasserweg mit Seerosen und malerische Anwesen, und ganz einfach vom Einstieg in St. Andrä zu erreichen. Man paddelt vom See aus in den kleinen Fluss mit leichter Strömung, und kann so wunderbar die Seele baumeln zu lassen (zumindest beim Paddeln in die eine Richtung 😉).

Nachdem Ihr das Kajak am Strandbad St. Andrä aufgebaut und ins Wasser gelassen habt, paddelt ihr nach links Richtung Seebach. Nach etwa 1,8km erreicht Ihr den Einstieg zum malerischen schmalen Seebach.

Ihr paddelt dann durch die Villacher Stadtteile Sankt Andrä und Landskron.

Gesamtlänge: 6 km (Hin- und Rückweg), bitte die leichte Strömung beim zurückpaddeln aus dem Seebach beachten.

Der Seebach bietet eine enorme Vielfalt auf kurzer Entfernung: von tollen Anwesen am Wasser über komplett begrünte Bereiche mit blühenden Seerosen und Blick auf die Burg Landskron, bis hin zu der Weite des Ossiacher Sees.

Den Seebach könnt ihr circa 1 km entlang paddeln, bis ihr an einer Brücke das Hinweisschild “ACHTUNG: Halt für Boote” seht. Ab da wird die Strömung sehr schnell immer stärker. Daher hier bitte spätestens umdrehen!
Der Rückweg ist derselbe wie Ihr gekommen seid. Tipp: Bitte schaut, dass Ihr für den Rückweg noch genügend Kraftreserven habt. Die Strömung ist zwar nur leicht, aber dennoch ist es anstrengender als der Hinweg.

Befahrungsregeln:
Der Seebach wird von den Anrainern häufig zum Schwimmen genutzt. Auch andere Paddler tummeln sich im Wasser sehr gerne auf dem ruhigen Wasser.

Für die Tour ohne Pausen solltet Ihr mindestens 2 Stunden auf dem Wasser einplanen.

Aber falls Euch der Hunger überkommt, empfehlen wir Euch eine Einkehr beim Campingwirt in Annenheim (auf der Karte mit einer roten 1 gekennzeichnet), die ab 11:30 Uhr geöffnet haben: https://campingwirt.com/
Zwecks aktuellsten Öffnungszeiten bitte vorher kurz anrufen, denn manchmal werden unverhofft Ruhetage eingelegt: 0650 3122052
Von der Mündung des Seebachs bis zum Campingwirt Strand sind es nochmals 800m one-way.

Sonstige Hinweise:

Am Ossiacher See gibt es in den Sommermonaten auch eine Menge Wasserfahrzeuge (Ausflugsschiffe, Motorboote, Segelboote etc.) sowie Windsurfer, von denen man bitte Abstand hält.
Weitere Bereiche des Ossiacher Sees die unter Landschafts- oder Naturschutz stehen:
• Naturschutzgebiet Tiebelmündung
• Naturschutzgebiet Jammernspitz
• Naturschutzgebiet Meerspitz
• Naturschutzgebiet Ossiacher See-Westbucht
• Landschaftsschutzgebiet Ossiacher See-Ost
• Landschaftsschutzgebiet Ossiacher See-West
• Landschaftsschutzgebiet BodensdorfViel Spaß beim Paddeln!